Aktuelles aus dem Rathaus: Stadt Leimen

Aktuelles aus dem Rathaus: Stadt Leimen

Seitenbereiche

Diese Website benötigt einen Cookie zur Darstellung externer Inhalte

Um unsere Website für Sie optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir einwilligungspflichtige externe Dienste und geben dadurch Ihre personenbezogenen Daten an Dritte weiter. Über den Button „Mehr“ können Sie einzeln auswählen, welche Dienste Sie zulassen möchten. Sie können Ihre Zustimmung und Einwilligung jederzeit widerrufen.

Cookie-Banner
Funktionell
 

Diese Technologien ermöglichen es uns, die Nutzung der Website zu analysieren, um die Leistung zu messen und zu verbessern.

 
YouTube

Dies ist ein Dienst zum Anzeigen von Videoinhalten.

Verarbeitungsunternehmen

Google Ireland Limited
Google Building Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Ireland

Datenverarbeitungszwecke
 

Diese Liste stellt die Zwecke der Datenerhebung und -verarbeitung dar. Eine Einwilligung gilt nur für die angegebenen Zwecke. Die gesammelten Daten können nicht für einen anderen als den unten aufgeführten Zweck verwendet oder gespeichert werden.

 
  • Videos anzeigen
Einwilligungshinweis
 

Bitte beachten Sie, dass bei Ihrer Einwilligung zu einem Dienst auch das Laden von externen Daten sowie die Weitergabe personenbezogener Daten an diesen Dienst erlaubt wird.

 
Genutzte Technologien
  • Cookies (falls "Privacy-Enhanced Mode" nicht aktiviert ist)
Erhobene Daten
 

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

 
  • IP-Adresse
  • Referrer-URL
  • Geräte-Informationen
  • Gesehene Videos
Rechtsgrundlage
 

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

 
  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO
Ort der Verarbeitung

Europäische Union

Aufbewahrungsdauer
 

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

 

Die Daten werden gelöscht, sobald sie nicht mehr für die Verarbeitungszwecke benötigt werden.

Datenempfänger
   
  • Alphabet Inc.
  • Google LLC
  • Google Ireland Limited
Datenschutzbeauftragter der verarbeitenden Firma
 

Nachfolgend finden Sie die E-Mail-Adresse des Datenschutzbeauftragten des verarbeitenden Unternehmens.

 

https://support.google.com/policies/contact/general_privacy_form

Weitergabe an Drittländer
 

Einige Services leiten die erfassten Daten an ein anderes Land weiter. Nachfolgend finden Sie eine Liste der Länder, in die die Daten übertragen werden. Dies kann für verschiedene Zwecke der Fall sein, z. B. zum Speichern oder Verarbeiten.

 

Weltweit

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen
Klicken Sie hier, um auf allen Domains des verarbeitenden Unternehmens zu widersprechen
Klicken Sie hier, um die Cookie-Richtlinie des Datenverarbeiters zu lesen
Zugehörige Cookies
 

Zu diesem Dienst gehören die folgenden Cookies:

 
  • hwdatenschutz_cookie_youtube
  • Setzt zusätzliche Cookies für eine andere Domain (youtube.com)
Google Maps

Dies ist ein Web-Karten-Dienst.

Verarbeitungsunternehmen

Google Ireland Limited
Google Building Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Ireland

Datenverarbeitungszwecke
 

Diese Liste stellt die Zwecke der Datenerhebung und -verarbeitung dar. Eine Einwilligung gilt nur für die angegebenen Zwecke. Die gesammelten Daten können nicht für einen anderen als den unten aufgeführten Zweck verwendet oder gespeichert werden.

 
  • Karten anzeigen
Einwilligungshinweis
 

Bitte beachten Sie, dass bei Ihrer Einwilligung zu einem Dienst auch das Laden von externen Daten sowie die Weitergabe personenbezogener Daten an diesen Dienst erlaubt wird.

 
Genutzte Technologien
  • Cookies akzeptieren
Erhobene Daten
 

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

 
  • IP-Adresse
  • Standort-Informationen
  • Nutzungsdaten
  • Datum und Uhrzeit des Besuchs
  • URLs
Rechtsgrundlage
 

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

 
  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO
Ort der Verarbeitung

Europäische Union

Aufbewahrungsdauer
 

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

 

Die Daten werden gelöscht, sobald sie nicht mehr für die Verarbeitungszwecke benötigt werden.

Datenempfänger
   
  • Alphabet Inc.
  • Google LLC
  • Google Ireland Limited
Datenschutzbeauftragter der verarbeitenden Firma
 

Nachfolgend finden Sie die E-Mail-Adresse des Datenschutzbeauftragten des verarbeitenden Unternehmens.

 

https://support.google.com/policies/troubleshooter/7575787?hl=en

Weitergabe an Drittländer
 

Einige Services leiten die erfassten Daten an ein anderes Land weiter. Nachfolgend finden Sie eine Liste der Länder, in die die Daten übertragen werden. Dies kann für verschiedene Zwecke der Fall sein, z. B. zum Speichern oder Verarbeiten.

 

Weltweit

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen
Klicken Sie hier, um auf allen Domains des verarbeitenden Unternehmens zu widersprechen
Klicken Sie hier, um die Cookie-Richtlinie des Datenverarbeiters zu lesen
Zugehörige Cookies
 

Zu diesem Dienst gehören die folgenden Cookies:

 
  • hwdatenschutz_cookie_googlemaps
  • Setzt zusätzliche Cookies für eine andere Domain (google.com)
Essentiell
 

Diese Technologien sind erforderlich, um die Kernfunktionalität der Website zu ermöglichen.

Die Cookies mit dem Präfix hwdatenschutz_cookie_ werden verwendet, um Ihre Auswahl aller auswählbaren Cookies zu speichern. Die essentiellen Cookies werden automatisch auf 1 gesetzt, da sie notwendig sind, um sicherzustellen, dass die entsprechende Funktion bei Bedarf geladen wird.

Das Cookie namens hwdatenschutz_cookie_approved speichert den aktuellen Zustimmungsstatus des Cookie-Banners. Sollte es ein Update der Website geben, das Aspekte der Cookies verändert, würde dies zu einer Versionsdiskrepanz im Cookie-Banner führen. Folglich werden Sie aufgefordert, Ihre Zustimmung zu überprüfen und erneut zu erteilen.

Alle hwdatenschutz_cookie_ haben eine Bestandsdauer von einem Monat und laufen nach diesem Zeitraum ab.

Bei jedem Dienst ist das entsprechende Cookie hwdatenschutz_cookie_ aufgeführt, um zu erkennen, welches Cookie welchen Dienst ermöglicht.

 
Online-Formulare

Ermöglicht die Bedienung von Online-Formularen.

Verarbeitungsunternehmen
Stadt Leimen
Genutzte Technologien
  • Cookies akzeptieren
Erhobene Daten
 

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

 
  • IP-Adresse
  • Browser-Informationen
Rechtsgrundlage
 

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

 
  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO
Ort der Verarbeitung

Europäische Union

Aufbewahrungsdauer
 

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

 

Die Daten werden gelöscht, sobald die Sitzung beendet ist.

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen
Zugehörige Cookies
 

Zu diesem Dienst gehören die folgenden Cookies:

 
  • hwdatenschutz_cookie_powermail
  • fe_typo_user
Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Schriftgröße:
  • Vergrößern:Strg + +
  • Standard:Strg + 0
  • Verkleinern:Strg + -
Eingang Historische Rathaus
Rathaus & Service

Bürgernah und hilfsbereit - die Stadt Leimen für Sie

Rathaus Gauangelloch
Rathaus & Service

Bürgernah und hilfsbereit - die Stadt Leimen für Sie

Medienhaus
Rathaus & Service

Bürgernah und hilfsbereit - die Stadt Leimen für Sie

Rathaus St. Ilgen
Rathaus & Service

Bürgernah und hilfsbereit - die Stadt Leimen für Sie

Neues Leimener Rathaus Seitenansicht
Rathaus & Service

Bürgernah und hilfsbereit - die Stadt Leimen für Sie

Neues Rathaus Drohne
Rathaus & Service

Bürgernah und hilfsbereit - die Stadt Leimen für Sie    

FacebookInstagramXGeomapWetterImagefilmWegweiserGebärdenspracheLeichte SpracheBürgerbüro
Quicklinks einblenden
StellenangeboteTreffpunkt LeimenBürgerbüro

Hauptbereich

Breitbandausbau mit Deutscher Giganetz kommt

Erstelldatum21.07.2023

Fachingenieure für den Treffpunkt Leimen beauftragt

Oberbürgermeister Hans Reinwald eröffnete pünktlich um 18.30 Uhr die 7. öffentliche Sitzung des Gemeinderats am 20. Juli 2023 und begrüßte das anwesende Publikum. Noch vor Sitzungsbeginn zog er die Tagesordnungspunkte 6 „Bebauungspläne Leimen-Mitte“, 8 „Freizeitgebiet Fischwasser“ und 11 „Rathausplatz St. Ilgen“ wegen weiteren Beratungsbedarfs zurück.

Nach den bereits gewohnt schnell abgehandelten vier formalen ersten Tagesordnungspunkten beschäftigte sich der Gemeinderat mit dem Breitbandausbau in Leimen-Mitte, St. Ilgen und Lingental.

Ein leistungsfähiger Internetzugang ist inzwischen sowohl für Wohn- als auch Gewerbeimmobilien ein elementar wichtiger Bestandteil der Infrastruktur. Perspektivisch sollen Leimen-Mitte, St. Ilgen und Lingental möglichst vollumfänglich an das Glasfaser-Breitbandnetz angeschlossen werden, um künftig als Wohn- und Gewerbestandort konkurrenzfähig zu bleiben. Zwei Bewerber hatten sich im Vorfeld vorgestellt.

Die Deutsche Giganetz hat einen Kooperationsvertrag mit der Gemeinde Nußloch abgeschlossen, die NetCom BW mit der Gemeinde Sandhausen. Die Deutsche Giganetz hat darauf hingewiesen, dass im Falle einer Zusammenarbeit mit der Stadt Leimen Synergieeffekte mit dem Ausbau in Nußloch genutzt werden können, z.B. im Hinblick auf die Netz-Redundanz. Die NetCom BW arbeitet seit Jahren mit dem Zweckverband High-Speed-Netz Rhein-Neckar („fibernet“) zusammen. In diesem Rahmen erfolgte bereits der Breitbandausbau im Gewerbegebiet St. Ilgen-Süd. Die Deutsche Giganetz würde nach eigener Aussage noch im Jahr 2023 mit der Nachfragebündelung starten, die NetCom BW im Frühjahr 2024.

Nach einer kurzen Diskussion, die sich vor allem um die unterschiedlichen Angebote drehte, entschied sich der Gemeinderat mit Mehrheit für eine Zusammenarbeit mit der Deutschen Giganetz.

Der nächste Punkt beschäftigte sich mit einer Änderung der Friedhofsatzung. Nach der ebenfalls mit Mehrheit beschlossenen Änderung dürfen zukünftig nur noch Grabsteine und Grabeinfassungen verwendet werden, die nachweislich nicht durch ausbeuterische Kinderarbeit hergestellt worden sind.

Ein Antrag der FDP-Fraktion, die privat vermieteten Stellplätze im Hof der Feuerwehr St. Ilgen an die dortige Feuerwehr zur Nutzung zu übergeben, fand eine einstimmige Mehrheit.

Da der Vortragende der Kommunalentwicklung zu TOP 10 noch nicht anwesend war, wurden die anderen Punkte vorgezogen.

Das Architekturbüro ap88 sowie das Fachbüro Ingenieurgruppe Bauen wurden mit den Leistungsphasen 5-9 beauftragt. Aufgrund der funktionellen, technischen und topographisch komplexen Anforderungen wurden im Laufe der Planung bis heute auch TGA (Technische Gebäudeausrüstung) -Planer hinzugezogen, um belastbare Entscheidungen treffen zu können. Für die weiteren Leistungsphasen ist es vergaberechtlich notwendig, die TGA – Planungsleistungen ab Leistungsphase 5 sowie die Freiflächenplanung EU-weit auszuschreiben.

Am 24. November 2022 wurde die Verwaltung beauftragt, ein solches Verhandlungsverfahren mit einem Teilnahmewettbewerb für die Beauftragung der Architekten- und Ingenieurleistungen durchzuführen. Dieses wurde in Zusammenarbeit mit der KE durchgeführt. Es haben sich für die einzelnen Lose insgesamt vier Bieter beworben, die an den Bietergesprächen teilgenommen haben. Es handelt sich um:

Los 1, Freiflächenplanung: Spang. Fischer. Natzschka. GmbH (SFN), Wiesloch mit ap88 Architekten Partnerschaft mbB, Heidelberg

Los 2, Planungsleistungen für Heizung, Lüftung, Sanitär: IBB Ingenieurbüro Beitel GmbH (IBB), Wiesloch und Gadow + Graeske GmbH, Walldorf

Los 3, Planungsleistungen für Elektrotechnik: Rhein-Neckar-Consult Volker Stork + Oliver Fassoth GbR, Dossenheim

Der Gemeinderat beschloss einstimmig, die vorgeschlagenen Firmen mit den entsprechenden Arbeiten zu beauftragen.

Den Schluss des öffentlichen Teils bildete dann der An- bzw. Verkauf von Grundstücken in Gauangelloch, dem der Gemeinderat ebenfalls zustimmte.

Nach einer Sitzungsunterbrechung wurde dann der Ergebnisbericht über die vorbereitenden Untersuchungen durch die Kommunalentwicklung Baden-Württemberg vorgestellt sowie die daraus resultierenden Sanierungsziele und das Neuordnungskonzept vorgestellt. Am 3. Juni 2022 wurde die städtebauliche Erneuerungsmaßnahme „Leimen-Mitte“ in ein Programm der Städtebauförderung aufgenommen. Die Fördermittel können erst eingesetzt werden, wenn die Sanierungssatzung förmlich festgelegt ist.

Da städtebauliche Erneuerungsmaßnahmen als Gesamtmaßnahmen angelegt sind und auf die Behebung von Missständen eines Gesamtgebietes abzielen, setzen sie eine genaue Kenntnis über die bauliche Situation sowie die funktionalen, strukturellen und sozialen Zusammenhänge in dem betreffenden Gebiet voraus. Zur Gewinnung dieser Kenntnisse und zur Erarbeitung von Bewertungsgrundlagen über Notwendigkeit und Zielrichtung der Sanierung schreibt das Baugesetzbuch die Durchführung von Vorbereitenden Untersuchungen (VU) vor. Sie sind Voraussetzung für den Satzungsbeschluss zur förmlichen Festlegung des Sanierungsgebietes.

Der Gemeinderat hat in seiner Sitzung am 21. Juli 2022 das Untersuchungsgebiet „Leimen-Mitte“ festgelegt und die Durchführung der VU eingeleitet. Mit der Erstellung wurde die LBBW Immobilien Kommunalentwicklung GmbH (KE) beauftragt. Das Ergebnis der VU liegt nun vor und wurde in der Sitzung ausführlich vorgestellt.

Als Ergebnis der VU wurden dargestellt:

  • die Gründe für die förmliche Festlegung des Sanierungsgebietes, insbesondere der Nachweis der städtebaulichen Mängel und Missstände, die Begründung, dass die Sanierung im öffentlichen Interesse liegt, erforderlich ist und zügig durchgeführt werden kann (Mitwirkungsbereitschaft und -fähigkeit, Finanzierbarkeit)
  • ein Vorschlag zur Abgrenzung des Sanierungsgebietes
  • eine Darstellung der allgemeinen Ziele der Neuordnung (Neuordnungs- und Maßnahmenkonzept)
  • ein Vorschlag mit Begründung für die Wahl des Verfahrens (vereinfacht oder umfassend)

In der Kernaussage kam die VU zu dem Ergebnis, dass verschiedene Mängel und Missstände bestehen, die die Durchführung einer Sanierungsmaßnahme im Gebiet „Leimen-Mitte“ rechtfertigen.

Auf der Grundlage der festgestellten Ergebnisse wurden in den VU die Sanierungsziele formuliert. Diese gilt es in den nächsten Jahren umzusetzen. Sie sind verfahrensbegleitend zu überprüfen und ggf. fortzuschreiben.

Die wichtigsten Sanierungsziele für das Sanierungsgebiet „Leimen-Mitte“ sind:

  • Stärkung der Zentrumsfunktion
  • Stärkung und Schaffung von öffentlichen und privaten Einrichtungen der Daseinsvorsorge
  • Aktivierung vorhandener innerörtlicher Wohnbaupotenziale für alle Generationen
  • Schaffung von barrierefreiem und altengerechtem Wohnraum
  • Erhöhung der Wohnumfeldqualität
  • Sicherung und Schaffung gewerblicher Strukturen, Verbesserung der Nahversorgung
  • Gestalterische und energetische Aufwertung des Gebäudebestands
  • Denkmal- und ortsbildgerechte Modernisierung und Neuordnung
  • Aufwertung des öffentlichen Raums durch Neu-/ Umgestaltung von Straßen- und Platzräumen
  • Gestaltung qualitätsvoller Grün- und Freiraumstrukturen
  • Stärkung nachhaltiger Mobilität

Das aus der Bestandsanalyse entwickelte Neuordnungskonzept mit den ausformulierten Sanierungszielen bildet den groben Entwicklungsrahmen, in den im weiteren Verlauf des Umsetzungsprozesses konkrete Planungen eingebunden werden. Das Neuordnungskonzept dient damit als Leitfaden für die gesamte Sanierungsdurchführung. Es wurde im Rahmen des Gebietsbezogenen Integrierten Städtebaulichen Entwicklungskonzepts (VU Stufe I) erstellt und im Rahmen der VU aktualisiert. Es dient im ersten Schritt als Basis zur Berechnung der voraussichtlich anfallenden sanierungsbedingten Kosten und des entsprechenden Fördermittelbedarfes und wird im Rahmen des laufenden Sanierungsverfahrens fortlaufend aktualisiert und angepasst. Der Gemeinderat nahm den Ergebnisbericht zur Kenntnis und beschloss sowohl die Sanierungsziele als auch das Neuordnungskonzept.

Die öffentliche Sitzung endete um 20.25 Uhr. Im Anschluss gab es noch einen nichtöffentlichen Teil.

Die nächste öffentliche Gemeinderatssitzung findet nach der Sommerpause am Donnerstag, dem 21. September 2023 um 18.30 Uhr im Ferdinand-Reidel-Saal des Neuen Verwaltungsgebäudes statt. Die Bevölkerung ist hierzu schon jetzt eingeladen.

Unter www.leimen.de – Rathaus & Service – Ämter/Öffentliche Protokolle können Sie die bereits unterschriebenen öffentlichen Protokolle einsehen.

Unter www.leimen.de – Rathaus & Service – Leimener Gemeinderat – Sitzungskalender können Sie unter dem entsprechenden öffentlichen Sitzungstermin unter „Detailliste“ auf die Sitzungsunterlagen und Protokolle zugreifen.