Aktuelles aus dem Rathaus: Stadt Leimen

Aktuelles aus dem Rathaus: Stadt Leimen

Seitenbereiche

Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Schriftgröße:
  • Vergrößern: Strg + +
  • Standard: Strg + 0
  • Verkleinern: Strg + -
EUROPA-, SPORT- UND WEINSTADT
in der Metropolregion Rhein-Neckar
EUROPA-, SPORT- UND WEINSTADT
in der Metropolregion Rhein-Neckar
EUROPA-, SPORT- UND WEINSTADT
in der Metropolregion Rhein-Neckar
EUROPA-, SPORT- UND WEINSTADT
in der Metropolregion Rhein-Neckar
EUROPA-, SPORT- UND WEINSTADT
in der Metropolregion Rhein-Neckar
EUROPA-, SPORT- UND WEINSTADT
in der Metropolregion Rhein-Neckar
EUROPA-, SPORT- UND WEINSTADT
in der Metropolregion Rhein-Neckar
EUROPA-, SPORT- UND WEINSTADT
in der Metropolregion Rhein-Neckar
EUROPA-, SPORT- UND WEINSTADT
in der Metropolregion Rhein-Neckar  
Rathaus & Service

Bürgernah und hilfsbereit - die Stadt Leimen für Sie

Rathaus & Service

Bürgernah und hilfsbereit - die Stadt Leimen für Sie

Rathaus & Service

Bürgernah und hilfsbereit - die Stadt Leimen für Sie

Rathaus & Service

Bürgernah und hilfsbereit - die Stadt Leimen für Sie

Rathaus & Service

Bürgernah und hilfsbereit - die Stadt Leimen für Sie

Rathaus & Service

Bürgernah und hilfsbereit - die Stadt Leimen für Sie    

Rathaus & Service

Bürgernah und hilfsbereit - die Stadt Leimen für Sie

Rathaus & Service

Bürgernah und hilfsbereit - die Stadt Leimen für Sie

Rathaus & Service

Bürgernah und hilfsbereit - die Stadt Leimen für Sie

Rathaus & Service

Bürgernah und hilfsbereit - die Stadt Leimen für Sie

Rathaus & Service

Bürgernah und hilfsbereit - die Stadt Leimen für Sie

Rathaus & Service

Bürgernah und hilfsbereit - die Stadt Leimen für Sie    

Rathaus & Service

Bürgernah und hilfsbereit - die Stadt Leimen für Sie

Rathaus & Service

Bürgernah und hilfsbereit - die Stadt Leimen für Sie

Rathaus & Service

Bürgernah und hilfsbereit - die Stadt Leimen für Sie

Rathaus & Service

Bürgernah und hilfsbereit - die Stadt Leimen für Sie

Rathaus & Service

Bürgernah und hilfsbereit - die Stadt Leimen für Sie

Rathaus & Service

Bürgernah und hilfsbereit - die Stadt Leimen für Sie    

Facebook Instagram Twitter Geomap Wetter Imagefilm leimen.TV Wegweiser Terminvereinbarung online
Quicklinks einblenden
Jahreszeit wählen:

Hauptbereich

Lokale Agenda Leimen - Sommerferienprogramm 2019

Autor: Herr Menges
Artikel vom 27.08.2019

Was ist unter unseren Füßen - Wanderung mit Blick nach unten

Bei wunderbar sonnigem Wetter trafen wir uns mit einer kleinen Gruppe von 7- und 8-Jährigen auf dem Parkplatz HeidelbergCement neben dem neuen Gebäude der Firma, wo man sich der Erforschung und Entwicklung neuer Baustoffe widmet.

Damit waren wir gleich schon mitten im Thema Geologie, der Lehre von der Erde. Spielt doch für die Herstellung des Zements unsere heimische Erde mit Kalk und Ton eine wesentliche Rolle. Vorbei an der ehemaligen Lorenstrecke des stillgelegten Leimener Steinbruchs ging es auf dem Wanderweg L2 zu den beiden von Herrn Dr. Löscher mit der Lokalen Agenda erarbeiteten geologischen Tafeln.

Die wissbegierigen Jungs erfuhren u.a., - dass die Erde ca. 4,5 Mrd. Jahre alt ist, - dass der Superkontinent Pangaea, eine zusammenhängende Landmasse, vor etwa 300 bis 150 Millionen Jahren nach und nach in die jetzt bestehenden Kontinente auseinanderbrach, - dass das Meer, welches sich vor rund 200 Millionen Jahren immer weiter öffnete und mit dem Auseinanderbrechen Pangaea weiter gen Norden vordrang, dazu führte, dass wir im Muschelkalk und anderen Gesteinen Abdrücke von Muscheln Tieren, Pflanzen finden, - dass Leimen am Oberrheingraben liegt, der sich ab ca. 65 Millionen Jahren entwickelt hat als die Erdkruste gedehnt, gespalten und schließlich etwa 5 bis 7 km auseinandergezerrt wurde. Beim Weg durch den Hohlweg hinunter zur Bergstraße konnte man gut sehen, wie diese Wegeentstehen und wie in den Hängen aus fruchtbarem Löss die Tiere ihr Domizil finden.

Leider musste unser Programmpunkt „Besichtigung einer Tiefbaustelle“ entfallen, weil die vorgesehene Baustelle noch nicht begonnen war. Stattdessen ging es am Bärenpfad die 99 Stufen hinauf zu einer kleinen Rast mit tollem Ausblick auf Leimen und bis zu den Pfälzer Bergen und dann entlang an Tafeln des Obst-Wein- und Gartenbauvereins Leimen zum Waldspielplatz mit Tiergehege am Naturfreundehaus.

Dort war Gelegenheit beim Spiel die geistig schwere Kost zu verdauen.

Es hat uns sehr viel Spaß gemacht mit so prima interessierten Kindern unterwegs zu sein. Wir hoffen, sie erhalten sich ihre positive Neugierde.

GWR