Aktuelles aus dem Rathaus: Stadt Leimen

Aktuelles aus dem Rathaus: Stadt Leimen

Seitenbereiche

Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Schriftgröße:
  • Vergrößern: Strg + +
  • Standard: Strg + 0
  • Verkleinern: Strg + -
EUROPA-, SPORT- UND WEINSTADT
in der Metropolregion Rhein-Neckar
EUROPA-, SPORT- UND WEINSTADT
in der Metropolregion Rhein-Neckar
EUROPA-, SPORT- UND WEINSTADT
in der Metropolregion Rhein-Neckar
EUROPA-, SPORT- UND WEINSTADT
in der Metropolregion Rhein-Neckar
EUROPA-, SPORT- UND WEINSTADT
in der Metropolregion Rhein-Neckar
EUROPA-, SPORT- UND WEINSTADT
in der Metropolregion Rhein-Neckar
EUROPA-, SPORT- UND WEINSTADT
in der Metropolregion Rhein-Neckar
EUROPA-, SPORT- UND WEINSTADT
in der Metropolregion Rhein-Neckar
EUROPA-, SPORT- UND WEINSTADT
in der Metropolregion Rhein-Neckar  
Rathaus & Service

Bürgernah und hilfsbereit - die Stadt Leimen für Sie

Rathaus & Service

Bürgernah und hilfsbereit - die Stadt Leimen für Sie

Rathaus & Service

Bürgernah und hilfsbereit - die Stadt Leimen für Sie

Rathaus & Service

Bürgernah und hilfsbereit - die Stadt Leimen für Sie

Rathaus & Service

Bürgernah und hilfsbereit - die Stadt Leimen für Sie

Rathaus & Service

Bürgernah und hilfsbereit - die Stadt Leimen für Sie    

Rathaus & Service

Bürgernah und hilfsbereit - die Stadt Leimen für Sie

Rathaus & Service

Bürgernah und hilfsbereit - die Stadt Leimen für Sie

Rathaus & Service

Bürgernah und hilfsbereit - die Stadt Leimen für Sie

Rathaus & Service

Bürgernah und hilfsbereit - die Stadt Leimen für Sie

Rathaus & Service

Bürgernah und hilfsbereit - die Stadt Leimen für Sie

Rathaus & Service

Bürgernah und hilfsbereit - die Stadt Leimen für Sie    

Rathaus & Service

Bürgernah und hilfsbereit - die Stadt Leimen für Sie

Rathaus & Service

Bürgernah und hilfsbereit - die Stadt Leimen für Sie

Rathaus & Service

Bürgernah und hilfsbereit - die Stadt Leimen für Sie

Rathaus & Service

Bürgernah und hilfsbereit - die Stadt Leimen für Sie

Rathaus & Service

Bürgernah und hilfsbereit - die Stadt Leimen für Sie

Rathaus & Service

Bürgernah und hilfsbereit - die Stadt Leimen für Sie    

Facebook Instagram Twitter Geomap Wetter Imagefilm leimen.TV Wegweiser Terminvereinbarung online
Quicklinks einblenden
Jahreszeit wählen:

Hauptbereich

25-jähriges Dienstjubiläum Rudi Kuhn

Autor: Swen Bauer
Artikel vom 21.12.2019

Oberbürgermeister Hans D. Reinwald gratuliert

Im Rahmen einer kleinen Feierstunde würdigten Oberbürgermeister Hans D. Reinwald und Bürgermeisterin Claudia Felden Rudi Kuhns 25-jähriges Dienstjubiläum im öffentlichen Dienst.

Im Februar 1996 kam Rudi Kuhn als Dipl. Betriebswirt BA nach Leimen und übte zunächst eine kaufmännische Tätigkeit im Bauhof aus. Anfang 2000 wurde er zweiter Betriebsleiter der neu gegründeten Technischen Betriebe Leimen. Bereits kurz darauf wuchs sein Aufgabengebiet als stellvertretender Betriebsleiter der Stadtwerke und kaufmännischer Leiter der Eigenbetriebe „Wasserwerk“ und „Abwasserbeseitigung“ an. Seit April 2003 ist Rudi Kuhn Erster Betriebsleiter der Stadtwerke. Im Jahre 2012 erweiterte sich sein Aufgabenbereich auch auf den vierten Eigenbetrieb der Stadt Leimen, den Bäderpark Leimen.

Oberbürgermeister Hans D. Reinwald gratulierte Rudi Kuhn zum Dienstjubiläum und erklärte, dass er die vertrauensvolle Zusammenarbeit wie auch die persönlichen Gespräche sehr schätze. Den Glückwünschen schloss sich auch Bürgermeisterin Felden an. Im Beisein zahlreicher Mitarbeiter der Stadtwerke und der Stadtverwaltung, Ehrenbürger Bruno Sauerzapf und ehemaligen Kollegen, betonte Rudi Kuhn, dass die Umsetzung der zurückliegenden Projekte, wie die Sanierung des Bäderparks nach Übernahme aus privater Hand, die Sanierung des Betriebshofs, die Kanal- und Wasserleitungsmaßnahmen sowie die alltägliche Instandhaltung der städtischen Infrastruktur, ohne die aktiven Mitarbeiter der Stadtwerke nicht möglich gewesen wären und bedankte sich für die gute und vertrauensvolle Zusammenarbeit.