Seite drucken
Stadt Leimen (Druckversion)

Öffentliche Erinnerung - Begleichung von Steuern u.a. Kommunalabgaben

Autor: Herr Menges
Artikel vom 03.08.2022

An die Zahlung folgender Forderung wird erinnert:

GRUNDSTEUER

Für das 3. Kalendervierteljahr 2022, fällig am 15.08.2022

Die Stadt weist darauf hin, dass in diesem Jahr Bescheide nur bei Änderungen der sachlichen oder persönlichen Steuerpflicht zugestellt werden. Ansonsten gelten die Steuerbescheide solange, bis eine Änderung eingetreten ist.  Die Grundsteuer ist vom Schuldner ohne weitere Aufforderung zu den gesetzlichen Fälligkeitsterminen zu bezahlen.
 

GEWERBESTEUER – VORAUSZAHLUNGSRATEN

Für das 3. Kalendervierteljahr 2022, fällig am 15.08.2022                                                     

Abschluss- und Vorauszahlungen von Steuern, Gebühren und Beiträgen aus den Erst- und Nachveranlagungen nach den zugestellten Bescheiden bzw. Zahlungsaufforderungen, soweit die Zahlungsfrist bereits abgelaufen ist:                                                                                                                                                        

Insoweit Einzelmahnungen ergehen müssen, werden Mahngebühren nach der Vollstreckungskostenordnung erhoben. Wird eine Steuer nicht rechtzeitig entrichtet, so werden vom Fälligkeitsdatum an die gesetzlichen Säumniszuschläge erhoben.

Für diejenigen Steuer- und Abgabenpflichtigen, die am Bankeinzugsverfahren teilnehmen, gilt diese „öffentliche Erinnerung“ nicht.

Damit gegen die Steuer- und Abgabepflichtigen weitere Feststellungen zur Entrichtung der angeführten Steuern und Abgaben nicht verfügt werden müssen, werden die Zahlungspflichtigen gebeten, den Zahlungstermin zu beachten.
 

HUNDESTEUER

Ferner wird darauf hingewiesen, dass jeder Halter eines Hundes im Stadtgebiet verpflichtet ist, innerhalb von 2 Wochen nach Beginn des Haltens oder nachdem der Hund das steuerpflichtige Alter von 3 Monaten erreicht hat, dies bei der Stadtverwaltung – Steueramt - anzuzeigen.

Desweiteren machen wir darauf aufmerksam, dass jeder Hundehalter die von ihm gehaltenen, außerhalb des von ihm bewohnten Hauses oder des umfriedeten Grundbesitzes laufenden anzeigepflichtigen Hunde mit einer gültigen und sichtbar befestigten Hundesteuermarke zu versehen hat.

Zuwiderhandlungen können mit Bußgeldern geahndet werden.
 

ALLGEMEINER HINWEIS:
Bei Anschriftenänderungen oder Änderungen der SEPA Lastschriftabbuchung bitten wir um entsprechende Rückmeldung an die E-Mail-Adresse Steueramt(@)Leimen.de. Wir weisen darauf hin, dass bei einer Ummeldung beim Bürgerbüro/Einwohnermeldeamt, keine automatische Meldung an das Steueramt erfolgt.

Steueramt Leimen

http://www.leimen.de//de/stadt-leimen/oeffentliche-bekanntmachungen