Seite drucken
Stadt Leimen (Druckversion)

Geschichte-Lingental

Lingental. Der Stadtteil Lingental wurde im Jahre 1312 erstmals urkundlich erwähnt. 1683 wurde der Lingentaler Hof mit 202 Morgen Acker und 44 Morgen Wald in Erbbestand vergeben. Nachdem 1771 aus den Weilern Maisbach und Ochsenbach die Gemeinde Ochsenbach gebildet und Lingental in dieser neuen Gemeinde mitverwaltet worden waren, wurde der Weiler Lingental 1797 in die Gemeinde Ochsenbach eingegliedert. Es wurden aber noch getrennte Rechnungen geführt. Im Jahr 1874 gab es Pläne für den Ausbau des Verbindungsweges zwischen Lingental und Leimen. Diese Straße wurde 1881 hergestellt, wobei der Kostenanteil für Leimen 4.000 Mark betrug. 1937 wurden Ochsenbach und Lingental nach Gauangelloch eingemeindet, 1962 wurde das Hotel "Lingentaler Hof" durch die Familie Stahl eröffnet, und 1968 wurden die Erschließungsarbeiten für das geplante Wohngebiet in Angriff genommen.

http://www.leimen.de/index.php?id=180&L=4