Aktuelles aus dem Rathaus: Stadt Leimen

Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Schriftgröße:
  • Vergrößern: Strg + +
  • Standard: Strg + 0
  • Verkleinern: Strg + -
Rathaus & Service
Bürgernah und hilfsbereit - die Stadt Leimen für Sie
Rathaus & Service
Bürgernah und hilfsbereit - die Stadt Leimen für Sie
Rathaus & Service
Bürgernah und hilfsbereit - die Stadt Leimen für Sie
Rathaus & Service
Bürgernah und hilfsbereit - die Stadt Leimen für Sie
Rathaus & Service
Bürgernah und hilfsbereit - die Stadt Leimen für Sie
Rathaus & Service
Bürgernah und hilfsbereit - die Stadt Leimen für Sie
Rathaus & Service
Bürgernah und hilfsbereit - die Stadt Leimen für Sie
Rathaus & Service
Bürgernah und hilfsbereit - die Stadt Leimen für Sie
Rathaus & Service
Bürgernah und hilfsbereit - die Stadt Leimen für Sie
Rathaus & Service
Bürgernah und hilfsbereit - die Stadt Leimen für Sie
Rathaus & Service
Bürgernah und hilfsbereit - die Stadt Leimen für Sie
Rathaus & Service
Bürgernah und hilfsbereit - die Stadt Leimen für Sie
Rathaus & Service
Bürgernah und hilfsbereit - die Stadt Leimen für Sie
Rathaus & Service
Bürgernah und hilfsbereit - die Stadt Leimen für Sie
Rathaus & Service
Bürgernah und hilfsbereit - die Stadt Leimen für Sie
Rathaus & Service
Bürgernah und hilfsbereit - die Stadt Leimen für Sie
Rathaus & Service
Bürgernah und hilfsbereit - die Stadt Leimen für Sie
Rathaus & Service
Bürgernah und hilfsbereit - die Stadt Leimen für Sie
Rathaus & Service
Bürgernah und hilfsbereit - die Stadt Leimen für Sie
Rathaus & Service
Bürgernah und hilfsbereit - die Stadt Leimen für Sie

Volltextsuche

Facebook Twitter Geomap Wetter Imagefilm Wegweiser
Quicklinks einblenden
Jahreszeit wählen:

Hauptbereich

"Selbst schuld sind die wenigsten"

Autor: Herr Menges
Artikel vom 27.02.2018

Seit Januar 2018 hat die Schuldnerberatungsstelle im Neuen Rathaus in Leimen ihre Arbeit aufgenommen.

Die Überschuldung von Privatpersonen in Deutschland ist seit 2014 zum vierten Mal in Folge angestiegen. Zum Stichtag 1.Oktober 2017 errechnete das Wirtschaftsforschungsinstitut Creditreform eine Überschuldungsquote von 10,04% für die gesamte Bundesrepublik. Damit sind 6,9 Millionen Menschen über 18 Jahre überschuldet und können ihren Zahlungsverpflichtungen nicht mehr nachkommen. Die Überschuldungsquote ist jedoch leicht gesunken, da die Bevölkerung nochmals spürbar zugenommen hat – provokant lässt sich feststellen, dass die Schuldnerstatistik ohne den Zuzug von Migranten und Geflüchteten noch trostloser aussähe.

Was aus dem Schuldneratlas Deutschland 2017 aber auch klar hervorgeht: Selbst schuld sind die wenigsten. Auch wenn das Thema für die Betroffenen fast immer mit Scham und Schuldgefühlen einhergeht, so belegen die Studien, dass die wenigsten Schuldner je über ihre Verhältnisse gelebt haben. Nicht leichtsinniges Konsumverhalten oder überhöhte Ansprüche hinsichtlich Wohlstand und Luxusleben führen in die Überschuldung. In den allermeisten Fällen sind es gravierende und nicht vorhersehbare Ereignisse, die eine Abwärtsspirale in Gang setzen: Der Verlust des Arbeitsplatzes, Trennung oder Scheidung, Unfälle und Erkrankungen, gescheiterte Selbständigkeit, familiäre oder psychische Probleme bringen erst das Lebenskonzept und dann die Finanzierungsgrundlage durcheinander. Als ob die Situation an sich dann nicht schon schlimm genug wäre, sind Schulden häufig die Folge. Mahnschreiben und Rechnungen, Anrufe oder sogar Hausbesuche von Inkasso-Unternehmen, Pfändungen und „Einladungen“ des Gerichtsvollziehers erhöhen den Druck in einer Situation, in der sich der Betroffene sowieso schon mit dem Rücken zur Wand stehen sieht.

Das Diakonische Werk im Rhein Neckar Kreis bietet in Kooperation mit der Stadt Leimen seit diesem Jahr eine kostenfreie Schuldner- und Insolvenzberatung an, die Menschen hilft, die in prekäre finanzielle Situationen geraten sind. Die beiden Mitarbeiter der neuen Beratungsstelle, Frau Sabine Rösler und Herr Christian Hahn, haben zum 02.01.2018 ihre Arbeit im Neuen Rathaus in Leimen aufgenommen.  Ziel ist es, gemeinsam mit dem Ratsuchenden individuelle  Lösungsstrategien zu erarbeiten, um die Schuldenproblematik dauerhaft zu bewältigen zu können. Zunächst steht aber die Existenzsicherung im Vordergrund, etwa, wenn es zu Miet- oder Stromrückstände gekommen ist oder Lohn- bzw. Kontopfändungen bestehen. Ein wichtiger Bestandteil ist dabei auch die Prüfung sozialrechtlicher Ansprüche und Bescheide. Das Beratungsangebot reicht darüber hinaus vom wirksamen Schuldnerschutz bis zur Haushaltsberatung, vom „Aufspüren“ vergessener Forderungen bis zu einem Überblick über die Gesamtverschuldung und von Vergleichsverhandlungen mit den Gläubigern bis hin zur Vorbereitung und Begleitung ins Verbraucherinsolvenzverfahren.

Die Schuldnerberatungsstelle befindet sich im Neuen Rathaus, 1. OG., Zimmer 1.33, Rathausstraße 1-3, in 69181 Leimen.

Termine (bitte) nur nach vorhergehender Vereinbarung zu diesen Zeiten:

Mittwoch 09.00h – 11:30h - Telefonsprechstunde unter Telefonnummer06224 – 704-336

Donnerstag 13:30h – 17:00h - offene Erstberatungssprechstunde, Zimmer 1.33

 

Die Beratung ist kostenlos und richtet sich an alle Bürger der Großen Kreisstadt Leimen mit ihren Ortsteilen St. Ilgen, Gauangelloch, Lingental und Ochsenbach.