Aktuelles aus dem Rathaus: Stadt Leimen

Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Schriftgröße:
  • Vergrößern: Strg + +
  • Standard: Strg + 0
  • Verkleinern: Strg + -
Rathaus & Service
Bürgernah und hilfsbereit - die Stadt Leimen für Sie
Rathaus & Service
Bürgernah und hilfsbereit - die Stadt Leimen für Sie
Rathaus & Service
Bürgernah und hilfsbereit - die Stadt Leimen für Sie
Rathaus & Service
Bürgernah und hilfsbereit - die Stadt Leimen für Sie
Rathaus & Service
Bürgernah und hilfsbereit - die Stadt Leimen für Sie
Rathaus & Service
Bürgernah und hilfsbereit - die Stadt Leimen für Sie
Rathaus & Service
Bürgernah und hilfsbereit - die Stadt Leimen für Sie
Rathaus & Service
Bürgernah und hilfsbereit - die Stadt Leimen für Sie
Rathaus & Service
Bürgernah und hilfsbereit - die Stadt Leimen für Sie
Rathaus & Service
Bürgernah und hilfsbereit - die Stadt Leimen für Sie
Rathaus & Service
Bürgernah und hilfsbereit - die Stadt Leimen für Sie
Rathaus & Service
Bürgernah und hilfsbereit - die Stadt Leimen für Sie
Rathaus & Service
Bürgernah und hilfsbereit - die Stadt Leimen für Sie
Rathaus & Service
Bürgernah und hilfsbereit - die Stadt Leimen für Sie
Rathaus & Service
Bürgernah und hilfsbereit - die Stadt Leimen für Sie
Rathaus & Service
Bürgernah und hilfsbereit - die Stadt Leimen für Sie
Rathaus & Service
Bürgernah und hilfsbereit - die Stadt Leimen für Sie
Rathaus & Service
Bürgernah und hilfsbereit - die Stadt Leimen für Sie
Rathaus & Service
Bürgernah und hilfsbereit - die Stadt Leimen für Sie
Rathaus & Service
Bürgernah und hilfsbereit - die Stadt Leimen für Sie

Volltextsuche

Facebook Twitter Geomap Wetter Imagefilm Wegweiser
Quicklinks einblenden
Jahreszeit wählen:

Hauptbereich

Josef Zeitler zum 80. Geburtstag

Autor: Frau Greiner
Artikel vom 15.05.2018

Am Montag, dem 14. Mai 2018 feiert Altstadtrat Josef Zeitler seinen 80. Geburtstag.

In Almaskamaras/Ungarn geboren, kam er nach dem Krieg und der damit verbundenen Vertreibung zunächst nach Heidelberg, wo er auch heiratete und eine Familie gründete. 1971 zog er nach Leimen.

Josef Zeitler absolvierte eine Lehre zum Maschinenschlosser bei den Heidelberger Druckmaschinen und wurde dort auch Industriemeister. 1996 ging er als Abteilungs- und Logistikleiter in den Ruhestand.

Er war in zahlreichen Vereinen und Organisationen weit über das normale Maß hinaus überaus aktiv. Beim größten Leimener Verein, der KuSG, war er von 1977 bis 1994 deren 1. Vorsitzender. Für sein langjähriges Engagement ehrte ihn der Verein 1994, in dem er ihn zum Ehrenvorsitzenden ernannte. Diese Funktion verliehen ihm auch der Förderkreis Basketball und der Badische Leichtathletikverband Rhein-Neckar, für die er sich an vorderster Front über viele Jahre hinweg eingesetzt hat.

Der VfB Leimen, die Liedertafel, der MGV, die AWO oder der VDA zählen oder zählten ihn zu ihren langjährigen Mitgliedern. Seine Arbeit im VDA wurde vor allem von dem Wunsch geleitet, durch Pflege der Patenschaften die Versöhnung mit den osteuropäischen Ländern voranzutreiben. Die Katholische Kirchengemeinde konnte in seiner Eigenschaft als Pfarrgemeinde- und Stiftungsrat auf seine Sachkenntnis zurückgreifen. Hier war sein Wahlspruch: „Ich wollte ein Mensch für Menschen sein.“ Im Rhein-Neckar-Kreis wurde er in seiner Funktion als Leichtathletik-Kreisvorsitzender und stellvertretender Sportkreisvorsitzender bekannt.

Politisch für die CDU aktiv, sandte ihn diese 1985 erstmals in den Stadtbeirat, außerdem arbeitete er lange Jahre erfolgreich sowohl auf Kreis- als auch auf Kommunalebene im Ausschuss für Kultur- und Sport mit. Im Oktober 1999 wurde er in den Gemeinderat gewählt, dem er fünf Jahre angehörte. Nach einer selbst gewünschten Unterbrechung wurde er von den Wählerinnen und Wählern 2009 erneut in das Stadtgremium entsandt, dem er bis 2014 angehörte und danach auf eigenen Wunsch nicht mehr kandidierte. Auch hier konnte er seine weitgespannten Erfahrungen im Verwaltungs- und Bauausschuss einbringen, ebenso im Betriebsausschuss der Technischen Betriebe Leimen. Darüber hinaus war er Mitglied in der Verbandsversammlung des Abwasserzweckverbands.

Seine Anerkennung über alle Fraktionen hinweg gründete auf seinem Motto „Als Politiker muss man andere Meinungen und Entscheidungen akzeptieren können“. 

Lang ist die Liste seiner Ehrungen, beginnend mit der Goldenen Ehrennadel der Stadt, die er schon 1982 erhielt. Genannt seien weiterhin die Ehrennadel des Landes Baden-Württemberg 1988, die Verdienstplakette des Landes 1993 und Stadt- und Ehrenmedaille in Gold 1994 und 1998. 2004 wurde ihm die zweithöchste Auszeichnung der Großen Kreisstadt, der Ehrenring verliehen, beim Ausscheiden aus dem Gemeinderat erhielt er zudem den Ehrentitel „Altstadtrat“.

Oberbürgermeister Hans Reinwald gratulierte im Namen der Stadt Leimen und überreichte dem Jubilar ein persönliches Geschenk.

Gemeinderat, Stadtverwaltung und die Redaktion der Rathaus-Rundschau gratulieren ebenfalls ganz herzlich und wünschen Josef Zeitler zu seinem 80. Geburtstag viele weitere Jahre bei guter Gesundheit.