Aktuelles aus dem Rathaus: Stadt Leimen

Aktuelles aus dem Rathaus: Stadt Leimen

Seitenbereiche

Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Schriftgröße:
  • Vergrößern: Strg + +
  • Standard: Strg + 0
  • Verkleinern: Strg + -
EUROPA-, SPORT- UND WEINSTADT
in der Metropolregion Rhein-Neckar
EUROPA-, SPORT- UND WEINSTADT
in der Metropolregion Rhein-Neckar
EUROPA-, SPORT- UND WEINSTADT
in der Metropolregion Rhein-Neckar
EUROPA-, SPORT- UND WEINSTADT
in der Metropolregion Rhein-Neckar
EUROPA-, SPORT- UND WEINSTADT
in der Metropolregion Rhein-Neckar
EUROPA-, SPORT- UND WEINSTADT
in der Metropolregion Rhein-Neckar
EUROPA-, SPORT- UND WEINSTADT
in der Metropolregion Rhein-Neckar
EUROPA-, SPORT- UND WEINSTADT
in der Metropolregion Rhein-Neckar
EUROPA-, SPORT- UND WEINSTADT
in der Metropolregion Rhein-Neckar  
Rathaus & Service

Bürgernah und hilfsbereit - die Stadt Leimen für Sie

Rathaus & Service

Bürgernah und hilfsbereit - die Stadt Leimen für Sie

Rathaus & Service

Bürgernah und hilfsbereit - die Stadt Leimen für Sie

Rathaus & Service

Bürgernah und hilfsbereit - die Stadt Leimen für Sie

Rathaus & Service

Bürgernah und hilfsbereit - die Stadt Leimen für Sie

Rathaus & Service

Bürgernah und hilfsbereit - die Stadt Leimen für Sie    

Rathaus & Service

Bürgernah und hilfsbereit - die Stadt Leimen für Sie

Rathaus & Service

Bürgernah und hilfsbereit - die Stadt Leimen für Sie

Rathaus & Service

Bürgernah und hilfsbereit - die Stadt Leimen für Sie

Rathaus & Service

Bürgernah und hilfsbereit - die Stadt Leimen für Sie

Rathaus & Service

Bürgernah und hilfsbereit - die Stadt Leimen für Sie

Rathaus & Service

Bürgernah und hilfsbereit - die Stadt Leimen für Sie    

Rathaus & Service

Bürgernah und hilfsbereit - die Stadt Leimen für Sie

Rathaus & Service

Bürgernah und hilfsbereit - die Stadt Leimen für Sie

Rathaus & Service

Bürgernah und hilfsbereit - die Stadt Leimen für Sie

Rathaus & Service

Bürgernah und hilfsbereit - die Stadt Leimen für Sie

Rathaus & Service

Bürgernah und hilfsbereit - die Stadt Leimen für Sie

Rathaus & Service

Bürgernah und hilfsbereit - die Stadt Leimen für Sie    

Facebook Instagram Twitter Geomap Wetter Imagefilm leimen.TV Wegweiser
Quicklinks einblenden
Jahreszeit wählen:

Hauptbereich

3. Bauabschnitt der Theodor-Heuss-Straße im Zeitplan

Autor: Swen Bauer
Artikel vom 11.12.2019

Erster Teilabschnitt bereits abgeschlossen

Mit dem obligatorischen Spatenstich wurde der letzte Bauabschnitt der Theodor-Heuss-Straße Ende September 2019 begonnen. Im rund 200 m langen Abschnitt zwischen Einmündung Weberstraße und Einmündung „Im Schußgarten“ werden sämtliche Ver- und Entsorgungsleitungen saniert. Im ersten Teilabschnitt ab der Weberstraße bis zur St. Aegidius Kirche konnten bereits sowohl Kanal- als auch Wasserleitungsbau abgeschlossen werden. Zur Sicherstellung der An- und Abfahrmöglichkeit des Generationenzentrums St.Ilgen wurde der Straßenbau in diesem ersten Teilabschnitt vorgezogen und wird demnächst zumindest provisorisch bereits abgeschlossen sein.

Im Anschluss daran wird der zweite und letzte Teilabschnitt ab der St. Aegidius Kirche bis zur Einmündung „Im Schußgarten“ begonnen. Die gesamte Sanierungsmaßnahme, mit der die Leimener Firma Häußler & Boileau Bau GmbH beauftragt wurde, umfasst eine Investitionssumme von knapp 1,5 Mio. € und bildet einen weiteren wesentlichen Baustein zur Verbesserung der Infrastruktur. Optisch wird der Straßenbau analog den bisherigen Abschnitten ausgeführt und sich so nahtlos in die bereits erreichte Ortsverschönerung eingliedern. Der in der Maßnahme ebenfalls enthaltene Kirchenplatz wird nach seiner Fertigstellung nochmals wesentlich zur optischen Verbesserung beitragen.

Einschränkungen und Unannehmlichkeiten lassen sich während der Bauzeit leider nicht gänzlich ausschließen. Aus diesem Grund bitten wir alle Anwohner für die auftretenden Behinderungen während der Arbeiten weiterhin um Verständnis. Bis Ende April 2020 soll die Maßnahme abgeschlossen sein.