Aktuelles aus dem Rathaus: Stadt Leimen

Aktuelles aus dem Rathaus: Stadt Leimen

Seitenbereiche

Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Schriftgröße:
  • Vergrößern: Strg + +
  • Standard: Strg + 0
  • Verkleinern: Strg + -
EUROPA-, SPORT- UND WEINSTADT
in der Metropolregion Rhein-Neckar
EUROPA-, SPORT- UND WEINSTADT
in der Metropolregion Rhein-Neckar
EUROPA-, SPORT- UND WEINSTADT
in der Metropolregion Rhein-Neckar
EUROPA-, SPORT- UND WEINSTADT
in der Metropolregion Rhein-Neckar
EUROPA-, SPORT- UND WEINSTADT
in der Metropolregion Rhein-Neckar
EUROPA-, SPORT- UND WEINSTADT
in der Metropolregion Rhein-Neckar
EUROPA-, SPORT- UND WEINSTADT
in der Metropolregion Rhein-Neckar
EUROPA-, SPORT- UND WEINSTADT
in der Metropolregion Rhein-Neckar
EUROPA-, SPORT- UND WEINSTADT
in der Metropolregion Rhein-Neckar  
Rathaus & Service

Bürgernah und hilfsbereit - die Stadt Leimen für Sie

Rathaus & Service

Bürgernah und hilfsbereit - die Stadt Leimen für Sie

Rathaus & Service

Bürgernah und hilfsbereit - die Stadt Leimen für Sie

Rathaus & Service

Bürgernah und hilfsbereit - die Stadt Leimen für Sie

Rathaus & Service

Bürgernah und hilfsbereit - die Stadt Leimen für Sie

Rathaus & Service

Bürgernah und hilfsbereit - die Stadt Leimen für Sie    

Rathaus & Service

Bürgernah und hilfsbereit - die Stadt Leimen für Sie

Rathaus & Service

Bürgernah und hilfsbereit - die Stadt Leimen für Sie

Rathaus & Service

Bürgernah und hilfsbereit - die Stadt Leimen für Sie

Rathaus & Service

Bürgernah und hilfsbereit - die Stadt Leimen für Sie

Rathaus & Service

Bürgernah und hilfsbereit - die Stadt Leimen für Sie

Rathaus & Service

Bürgernah und hilfsbereit - die Stadt Leimen für Sie    

Rathaus & Service

Bürgernah und hilfsbereit - die Stadt Leimen für Sie

Rathaus & Service

Bürgernah und hilfsbereit - die Stadt Leimen für Sie

Rathaus & Service

Bürgernah und hilfsbereit - die Stadt Leimen für Sie

Rathaus & Service

Bürgernah und hilfsbereit - die Stadt Leimen für Sie

Rathaus & Service

Bürgernah und hilfsbereit - die Stadt Leimen für Sie

Rathaus & Service

Bürgernah und hilfsbereit - die Stadt Leimen für Sie    

Facebook Instagram Twitter Geomap Wetter Imagefilm leimen.TV Wegweiser
Quicklinks einblenden
Jahreszeit wählen:

Hauptbereich

Ausbau der Straßenbahnhaltestellen in der Römerstraße

Autor: Herr Menges
Artikel vom 23.01.2020

Umfangreiche Sanierungsmaßname beginnt im Frühjahr

Mehr als 100 Anwohnerinnen und Anwohner informierten sich am 21. Januar 2020 im Bürgerhaus „Am alten Stadttor“ über den barrierefreien Ausbau der Straßenbahnhaltestellen „Kurpfalz-Centrum“, „Moltkestraße“ und „Friedhof“ sowie die Erneuerung der Gleise in der Römer- und Nußlocher Straße durch die Rhein-Neckar-Verkehr GmbH (rnv). Im Zuge der Maßnahme werden auch die Straße und die darin verlegten Ver- und Entsorgungsleitungen erneuert.

Die erste Bauphase soll im März 2020 beginnen. Die Gesamtbauzeit soll voraussichtlich etwa 24 Monate betragen. Die Durchführung der Sanierungsmaßnahme, die in 5 Bauphasen unterteilt wird, erfordert eine enge Abstimmung aller Beteiligten, weil nicht alle Abschnitte und Arbeitsschritte gleichzeitig, sondern nacheinander erfolgen.

Nach Abschluss der Maßnahme werden die offensichtlichsten Neuerungen der barrierefreie Ausbau der Haltestellen, der zweigleisige Ausbau im Bereich zwischen Kurpfalz Centrum und Moltkestraße und das Rasengleisbett im Bereich der Gärtnerei in der Nußlocher Straße sein. Für den Ausbau der Straßenbahnhaltestellen und -gleise ist die rnv verantwortlich, für die Sanierung der Ver- und Entsorgungsleitungen (Strom, (Ab‑) Wasser und Telekommunikation) sind der Zweckverband Hardtgruppe sowie die Technischen Betriebe der Stadtwerke zuständig.

Während der umfangreichen Baumaßnahme muss mit Einschränkungen gerechnet werden. So wird die Römerstraße als Einbahnstraße nur in Richtung Friedhof befahrbar sein. Die Grundstücke bleiben mit dem eigenen Fahrzeug erreichbar, kurzzeitig wird es diesbezüglich jedoch zu Einschränkungen kommen, die aber kurzfristig kommuniziert werden.

Auf Zustimmung aus der Bevölkerung stieß die Bitte des Oberbürgermeisters an den Vertreter der rnv, über eine Namensänderung der Endhaltestelle „Friedhof“ nachzudenken. Den Vorschlag der Bürger, an der Namensfindung beteiligt zu werden, nimmt die Stadtverwaltung gerne auf und hofft auf viele Vorschläge. Zu diesem Zweck soll eine E-Mail-Adresse eingerichtet werden, diese wird gesondert bekanntgegeben.

Zum Download - Haltestelle Moltkestraße von Süden

Zum Download - Haltestelle Moltkestraße von Norden

Zum Download - Haltestelle KCL von Norden

Zum Download - Endhaltestelle